Kurse für Junioren

ab 11 bis 14 Jahre

Aktuelles

Im Alter zwischen 11 und etwa 14 Jahren beginnt der Übergang von der Kindheit zum Erwachsen-Werden. In dieser Phase befindet sich die Junior-Jugend einerseits oft in einem "kritischen" Alter, andererseits entdecken sie häufig gerade dann das Potenzial, das in ihnen schlummert und die vielen Möglichkeiten, die ihnen offen stehen, um sich selbst zu verwirklichen und ihren Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.

Aus diesem Grunde bietet die Hamburger Bahá’í-Gemeinde in zunehmender Zahl sogenannte „Juniorjugend-Kurse“ an. In diesen Kursen werden moralische und geistige Einstellungen und Handlungsmuster vermittelt. Außerdem werden bei den Junioren intellektuelle Fähigkeiten gefördert wie z.B. die Entwicklung der Ausdrucksfähigkeit, sowie der Fähigkeit, sich mit Texten auseinanderzusetzen. Durch die Kurse sollen die Junioren außerdem dabei unterstützt werden, jene Fähigkeiten zu entfalten, die sie benötigen, um ihr Gott gegebenes Potenzial auszuschöpfen und in einer für sie passenden Weise zum Dienst an der Menschheit einzusetzen.

Das Angebot der Juniorjugend-Kurse ist für Junioren aller Religionen oder Weltanschauungen offen.

 

Kontakt für Terminanfragen

Frau Diana Yazhari

Tel.: 040-46069916